SAF1-YL Pumpe SAF mit Gestell und Abhebewinde (Fass vom Schmierstoffhersteller beizustellen) Die pneumatischen Fasspumpen SAF1-YL mit einem Auslass und SAF2-YL mit zwei Auslässen sind speziell für die Förderung von Haftschmierstoffen (NLGI-Klassen 0 und 00) in Sprühanlagen ausgelegt. Die Pumpen SAF werden direkt in 200-Liter-Fässer eingesetzt. Sie benötigen keine Folgekolben, dadurch ist eine Schmierstoffförderung auch dann möglich, wenn das Fass stark verbeult ist. Mit Hilfe eines Gestells mit Abhebewinde können die Fässer leicht ausgewechselt werden.

Modelle

Sachnummer Beschreibung Anzahl der Auslässe Fördermenge/Hub Leermeldung
615-26392-3 SAF1-YN 1 1,1 cm³ nein
615-26393-4 SAF1-YL 1 1,1 cm³ ja
615-26394-3 SAF2-YN 2 2 x 1,1 cm³ nein
615-26395-4 SAF2-YL 2 2 x 1,1 cm³ ja

Technische Daten

Max. Betriebsdruck 300 bar
Antriebsdruck min. 4 bar max. 10 bar
Luftanschluss 1/4 NPT innen
Pneum. Antrieb, Übersetzung 40:1
Schalldruckpegel < 70 dB(A)
Schmierstoffauslass G 1/4 innen (BSPP)
Fasstyp 200-l-Deckelfässer nach DIN 6644
Abmessungen (L x B x H) 610 x 610 x 985 mm

Hinweis: Es ist ein 3/2-Wegemagnetventil erforderlich.

Zubehör

Sachnummer Beschreibung
615-26739-1 Gestell mit Abhebewinde für SAF 1 (1-Ritzelantrieb) mit Luftwartungseinheit (FLR), Druckbegrenzungsventil, Luftschläuchen und Schmierstoffschläuchen
615-26740-1 Gestell mit Abhebewinde für SAF 2 (2-Ritzelantrieb) mit Luftwartungseinheit (FLR), 2 Druckbegrenzungsventilen, Luftschläuchen und Schmierstoffschläuchen
515-30955-1 Druckbegrenzungsventil (120 bar) mit Manometer auf Anschlussblock montiert

Beispiel: Gestell mit Abhebewinde für SAF2

Gestell mit Abhebewinde für SAF2

Beschreibung der Positionen

A Druckluft vom Kompressor 1 Wartungseinheit
B Druckluft zur Pumpe 2 Überdrucksicherung HSA-TD21
C Druckluft zur Sprüheinheit 3 Gestell mit Abhebewinde
D Schmierstoff von der Pumpe 4 Niederdruckschlauch, DN 16 x 1040 mm mit Stutzen ø 20
E Schmierstoff zur Sprüheinheit 5 Hochdruckschlauch, DN 6 x 1540 mm mit Stutzen ø 10
6 Niederdruckschlauch, DN 13 x 1040 mm mit Stutzen ø 15
7 Hochdruckschlauch, DN 8 x 1040 mm mit Stutzen ø 10
8 Hochdruckschlauch, DN 8 x 1540 mm mit Stutzen ø 10

Nutzfahrzeugtechniken – Krane – Zentralschmiersysteme – Schmieranlagen – Nutzfahrzeugschmierung – Zentralschmiersystem – Nutzfahrzeugtechnik – Anhängerschmierung


Die von uns vertriebenen Zentralschmieranlagen- Geräte und Zubehör zählen zu den Besten die auf dem Weltmarkt zu haben sind. Wir sind stets in der Lage, die aktuell modernsten und damit auch optimalsten Zentralschmieranlagen & Zentralschmiersysteme anzubieten. Unsere Sachkompetenz, Beratungsqualität und Ideenreichtum wird Sie überzeugen.

Beratung, Planung und Montage wann und wo immer Sie es wollen – das ist unser Service! Unser umfangreiches Fachwissen und Know-how basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung und ist uns in seiner Anwendung ein ganz besonderer Anspruch im Alttagsgeschäft mit unseren Kunden.

Es geht weiter! – Übergabe an die Firma Bernhard Floer Zentralschmieranlagen


Floer Zentralschmieranlagen


Die Firma Bernhard Floer Zentralschmieranlagen übernimmt zum 01.01.2018 die Firma Graf Zentralschmiersysteme von den Eheleuten Graf, die nach langjähriger Geschäftstätigkeit in den Ruhestand gehen möchten. Der Betrieb wird wie gewohnt zu Ihrer besten Zufriedenheit fortgesetzt.

Seit mehr als 26 Jahren sind wir, die Firma Floer, im Bereich Zentralschmieranlagen tätig und sowohl mit dem Einbau als auch mit der Technik fachmännisch und kompetent vertraut. Außerdem können wir auf eine langjährige Zusammenarbeit mit der Firma SKF Lubrication Systems zurückblicken.

Neben dem Verkauf von Zentralschmiertechnik bieten wir auch die Montage und den Service in den Bereichen Bau-, Land- und Industriemaschinen sowie Fahrzeugen aller Art an.

Sprechen Sie uns gerne an – wir helfen Ihnen weiter!

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.


Floer Zentralschmieranlagen


Mit einem lachenden und einen weinenden Auge begeben wir uns ab dem 01.01.2018 in den Ruhestand.

Die Firma Bernhard Floer wird sie in der gewohnten Weise, fachhmännisch und zuverlässig weiter bedienen.

Für die stets faire und immer höchst angenehme Zusammenarbeit, so wie die langjährige Treu möchten wir uns auch an dieser Stelle bei allen Geschäftspartnern und Freunden des Hauses bedanken.

Es war uns eine Ehre! Ingrid und Günther Graf


Kettenschmieren    Zentralschmieren    Windkraft Zentralschmieranlagen    Zweileitungsanlagen Zentralschmieranlagen

























K o n t a k t

Telefon:
02551 - 919401

Telefax:
02551 - 919402

E-Mail:
info@graf-zentralschmiersysteme.de

Wir finden für Sie die optimale Schmierlösung!

Zentralschmieranlagen
Zentralschmiersysteme
Beratung
Planung
Komponentenselektion
Ausführung